1131 Views |  Like

A way to choose wall art for your living or working space.

way to choose wall art for your living or working spaceway to choose wall art for your living or working space

EN:

Beyond the pleasant aesthetics, art holds a beautiful power to reflect back to us our inner worlds, emotions and thoughts. Do you know how hearing a certain song can make us feel it reflects to us a certain feeling we carry inside? At this moment, we feel not alone with this feeling. The same effect can a wall art have on our lives. There is an interesting way to choose wall art for your living or working space. I have been using this method for a long time – surrounding myself with wall art that in an indirect way, reflects my inner world, my inner wishes, feelings and contemplations. Today I share with you a bit how to style with method and also my current wall art mood at home.

Living in the north, the sunlight is a luxury. Dreaming about southern warmth, palm silhouettes and shadows seems during the year as a hidden behind a wail reality. Nevertheless, it inspires me to dream about the next vacation. This feeling I found reflecting back to me through  “Foggy” and  “Palm Silhouette II” prints as I browsed the Botanical Prints collection on Desenio.  And so, I created a wall art gallery in the living room, supporting this feeling. I added the “Shadow” and “Pink Palm” prints, as well as my own photography featuring our kids on a sunny beach to complete the mood. The opposite wall I styled with the “Let the light In” from the Photography Prints Collection, to support the wish of having more sunlight.

All you have to do to apply this method is to browse through different wall art collections and to stop each time you intuitively feel attracted to a certain print. Then, ask yourself what feeling the imagery is reflecting. Dwell a bit upon this feeling, finding a story around it. Now browse again the collections and add a few additional prints to support this story. From a styling perspective, it is recommended mixing sizes of the prints when creating a gallery wall. You could also either print the miniature images of the prints and create a layout you like on a A4 piece of paper as a small draft of how the arrangement could look on your wall. If you have Photoshop, this can also be done digitally where you could also simulate the wall color on which the art prints will be hang.

Since our feelings and inner themes change, we could always change the decoration with a different theme. To support this, I teamed up with Desenio who believes that beautiful wall art should be affordable to many. The code “DESIGNSETTER” gives 25% off posters, between 3rd – 4th of January*

I am looking forward your comments and emails about your experience with this method of creating a wall art gallery.

/ In collaboration with Desenio / *The code is not valid on handpicked-/collaboration posters or frames

DE:

Jenseits der angenehmen Ästhetik trägt die Kunst in sich eine schöne Kraft, uns unsere innere Welten, Emotionen und Gedanken widerzuspiegeln. Kennt Ihr es, wie ein bestimmtes Lied uns ein Gefühl vermittelt, das wir in uns tragen? In diesem Moment fühlen wir uns mit diesem Gefühl nicht alleine. Derselbe Effekt kann Wandkunst auf unser Leben haben. Es gibt eine interessante Möglichkeit, Wandkunst für den Wohn- oder Arbeitsraum zu wählen. Ich benutze diese Methode schon lange, mich mit Wandkunst zu umgeben, um indirekt meine innere Welt, inneren Wünsche, Gefühle und Kontemplationen zu reflektiert. Heute teile ich mit Euch ein wenig diese Methode und auch meine gegenwärtige Wandkunst-Stimmung zu Hause.

Wenn man im Norden lebt, ist das Sonnenlicht ein Luxus. Träumen über südliche Wärme, Palmen Silhouetten und Schatten scheinen im Laufe des Jahres wie  hinter einer  verschleierten Realität versteckt. Nichtsdestotrotz inspiriert es mich, von dem nächsten Urlaub zu träumen. Dieses Gefühl fand ich durch die Kunstdrucke “Foggy” und “Palm Silhouette II” widergespiegelt, als ich die Sammlung der Botanischen Drucke auf Desenio durchstöberte. Und so habe ich im Wohnzimmer eine Wandkunstgalerie erschaffen, die dieses Gefühl unterstützt. Ich fügte die Drucke “Shadow” und “Pink Palm” hinzu, sowie meine eigenen Fotos mit unseren Kindern an einem sonnigen Strand, um die Stimmung zu vervollständigen. Die gegenüberliegende Wand gestalte ich mit dem “Let the light In” aus der Schwarz Weiß Print Kollektion, um den Wunsch nach mehr Sonnenlicht zu unterstützen.

Alles, was Sie tun müssen, um diese Methode anzuwenden, ist, durch verschiedene Wandkunstsammlungen zu stöbern und jedes Mal anzuhalten, wenn Sie sich intuitiv zu einem bestimmten Druck hingezogen fühlen. Fragen Sie sich dann, welches Gefühl die Bilder reflektieren. Bleiben Sie ein bisschen bei diesem Gefühl und finden eine Geschichte dazu. Jetzt durchsuchen Sie die Sammlungen erneut und fügen ein paar zusätzliche Drucke hinzu, um diese Geschichte zu unterstützen. Aus einer Designperspektive wird empfohlen, die Größen der Drucke beim Erstellen einer Galeriewand zu mischen. Ihr könntet auch entweder die Miniaturbilder der Drucke drucken und ein Layout wie auf einem A4-Blatt erstellen, um einen kleinen Entwurf zu erhalten, wie das Arrangement auf Eurer Wand aussehen könnte. Wenn Ihr Photoshop habt, kann dies auch digital erfolgen, wo Ihr auch die Wandfarbe simulieren könntet, auf der die Kunstdrucke hängen.

Da sich unsere Gefühle und inneren Themen ständig ändern, könnten wir die Dekoration immer mit einem anderen Thema besetzen. Um dies zu unterstützen, habe ich mich mit Desenio zusammengetan, die glauben, dass schöne Wandkunst für viele erschwinglich sein sollte. Der Code “DESIGNSETTER” gibt 25% Rabatt auf Poster zwischen dem 3. und 4. Januar *

Ich freue mich auf Eure Kommentare und E-Mails zu Eurer Erfahrung mit dieser Methode Wandkunstgalerien zu erstellen.

/ In Zusammenarbeit mit Desenio / * Der Code gilt nicht für “Handpicked” / “Kollaboration” Poster oder Rahmen

way to choose wall art for your living or working spaceway to choose wall art for your living or working spaceway to choose wall art for your living or working spaceway to choose wall art for your living or working space

Styling + Photography: Valerie Schoeneich

Share This: